Strategische Stadt- und Regionalentwicklung

Informelle Planungskonzepte für strategische Entscheidungen
In Zeiten, in denen Wachstum räumlich sehr unterschiedlich verteilt ist, stehen die planenden Instanzen vor wichtigen Richtungsentscheidungen. Dazu erarbeiten wir informelle Konzepte zu unterschiedlichen planerischen Fragestellungen. Unsere Herangehensweise ist interdisziplinär, integriert und zukunftsgerichtet. Planerische Herausforderungen, wie z. B. Flächenknappheit mit entsprechenden Nutzungskonkurrenzen, Wachstumsdruck versus demografischer Wandel, Anforderungen an eine neue Mobilität, moderne Infrastrukturplanung, Klimaschutz sowie die Auswirkung der Digitalisierung auf Stadt, Handel und Gewerbe werden ebenso berücksichtigt wie gesellschaftliche Tendenzen und Entwicklungen. Im Vordergrund steht dabei, für unsere Kunden die Besonderheiten ihrer Stadt oder Gemeinde zu identifizieren, herauszuarbeiten und in konkrete Projekte umzusetzen.

Strategische Stadt- und Regionalentwicklung ist für uns ganzheitliche, strategische und ressortübergreifende Planung.

Folgende Aufgaben stehen im Mittelpunkt: Kommunale und regionale Gewerbeflächenkonzepte, Stadtentwicklungskonzepte, Bevölkerungsprognosen und demografische Gutachten, Handlungskonzepte Wohnen mit systematischen Problemlösungsstrategien, Empirische Sozialraumanalysen mit qualitativen und quantitativen Methoden, Steuerungskonzepte für Vergnügungsstätten, Evaluation städtebaulicher Verfahren

Eine Auswahl unserer Referenzprojekte finden Sie hier.

Unsere Vision sind integrative, nachhaltig prosperierende und zukunftsfähige Städte und Gemeinden, die hohe Lebensqualität ausstrahlen und konkurrenzfähige Wirtschaftsstandorte ermöglichen.